Baden

Yachten sind mit Antifouling beschichtet, das den Bewuchs verhindern soll. Kommt man ans Unterwasserschiff, färbt die Antifouling außer bei speziellen Hartantifoulingsorten ab, weshalb man den Kontakt mit dem Unterwasserschiff vermeiden sollte. Liegt das Boot schon längere Zeit im Wasser, so können scharfkantige Muscheln das Unterwasserschiff besiedeln –> Verletzungsgefahr
Wird während des Segelns gebadet, immer darauf achten, dass der Skipper Bescheid weiß und stets ein wachsames Auge auf den Schwimmenden wirft. Zu schnell verliert man den Kontakt zum Boot, auch wenn man sich an der Badeleiter festhält und sich nachziehen lässt und ist anschließend nur schwer wieder aufzufinden.

Keine Kommentare möglich.